Endlich Schluss mit feuchten Wänden!

Wir haben die passende Lösung - wirksam und kostengünstig.

Möglichkeiten zur Mauerwerkssanierung

Welches die richtige Maßnahme zur Sanierung Ihres feuchten Mauerwerks ist, liegt maßgeblich an der Ursache des Problems. Es muss also zunächst der Ursprung der Feuchtigkeit gefunden werden, bevor eine Aussage darüber getroffen werden kann, welche die richtige Art der Sanierung für Sie ist.

Grundsätzlich gliedern sich die Möglichkeiten auf Basis der allgemein verwendeten und wissenschaftlich anerkannten Ö-Norm in zwei Richtungen auf. Zum einen gibt es die baulichen und zum anderen das elektro-physikalische Verfahren. Beide Arten sind wirksame Möglichkeiten zur Sanierung von feuchtem Mauerwerk. Welches jedoch zum Einsatz kommen kann und soll, kommt darauf an, welches Schadensbild sich bei Ihnen zeigt und welches Budget zur Verfügung steht.

Sollten Sie zum Beispiel eine bauliche Maßnahme favorisieren, sollten diese immer in Kombination aus einer nachträglichen Horizontalsperre  und einer Außenabdichtung umgesetzt werden. Beide sind wirksame Verfahren, die aber nicht immer wirtschaftlich sinnvoll sind.

Zeigt sich bei Ihnen das Problembild der kapillaren Feuchtigkeit kann die elektro-physikalische Mauerwerksentfeuchtung eine kostengünstigere Lösung sein – und das bei einem effektivem und dauerhaften Trocknungsergebnis.


Welche Maßnahme zur Mauerwerkssanierung ist die Richtige für mich?

Sie möchten kein Lehrgeld bezahlen und sich direkt für die richtige und wirtschaftlich geeignete Maßnahme Ihrer Feuchtesanierung entscheiden? Gerne unterstützen wir Sie dabei! Wir nehmen uns die Zeit, vor Ort in Ihrem Gebäude die Ursache Ihres Feuchtigkeitsproblems zu finden und Sie vollumfänglich über Ihre Möglichkeiten zu beraten.

Im Anschluss erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot mit Erfolgsgarantie, sodass Sie sicher gehen können, dass Ihr Gebäude entfeuchtet und dauerhaft trocken gehalten wird. Darüber hinaus erhalten Sie auf unsere Produkte zur Mauerwerksentfeuchtung eine 25 Jahre Garantie – nähere Informationen finden Sie in unseren AGB.

Interesse geweckt? Dann melden Sie sich in unserer Expertenhotline unter 0800 66 48 209 (kostenfrei Montags bis Freitags zwischen 08:00 – 20:00 Uhr), schreiben Sie uns eine Email an info@freimuth-mauerentfeuchtung.de oder nutzen Sie eines unserer Kontaktformulare auf dieser Website.

Jetzt Kontakt aufnehmen

=

In wenigen Schritten zu Ihrem trockenen Heim!

Telefonische Beratung

Am Anfang einer jeden Zusammenarbeit steht eine telefonische Beratung durch unser Expertenteam. In diesem besprechen wir das Problem und klären wir Sie über Ihre Möglichkeiten auf.

Kostenlose Schadensanalyse vor Ort

Um das Problem der Feuchtigkeit zu unterbinden, muss zunächst die Ursache gefunden werden. Dies kann und muss in einem Termin vor Ort passieren, um alle Faktoren zu berücksichtigen.

Unverbindliches Angebot erhalten

Auf Basis der Problemstellung vor Ort können wir das für Sie richtige Verfahren zur Mauerwerksentfeuchtung identifizieren und Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Angebot unterbreiten.

Start der Mauerwerksentfeuchtung

Nach Auftragsbestätigung wird das definierte Verfahren zur Mauertrockenlegung in Ihrem Gebäude installiert. Zumeist kann unser deutschlandweit vertretenes Team eine Sanierung binnen 2 Wochen gewährleisten.

Betreuung

Nach Installation des Systems zur Mauerwerksentfeuchtung endet unsere Zusammenarbeit noch nicht. In einer Zusammenarbeit betreuen wir Sie für weitere 12 Monate mit mehreren Kontrollmessungen – bis dass Ihr Gebäude komplett von der Feuchtigkeit befreit ist.

Fordern Sie noch heute eine kostenlose Beratung an.

Oder fragen Sie nach weiteren Informationen, um sich selbstständig tiefer in das Thema einzulesen.

Häufige Fragen zum diesem Thema

Das beste was Sie in eigener Arbeit für Ihre nasse Wand tun können, ist diese von Putz, Farbe und Tapeten freizulegen. Somit kann die Wand atmen und sich kein Schimmel bilden. Im nächsten Schritt sollten Sie einen Fachmann kontaktieren, um sich zu Ursachen und Lösungsmöglichkeiten beraten zu lassen. Kontaktieren sie uns gerne für eine kostenlose Analyse vor Ort in Ihrem Gebäude.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten zur Trockenlegung eines Gebäudes. Welche die richtige ist basiert immer auf der Ursache. Dabei ist zum einen zu schauen, ob die Feuchtigkeit seitlich oder von unten eindringt. Darüber hinaus muss geprüft werden, ob die Nässe drückend ist oder kapillar (sog. Schwammeffekt oder auch Saugeffekt) in das Gebäude zieht. Auch hier sollte nicht auf einen Spezialisten verzichtet werden, damit nicht unnötig Geld in falsche Abdichtungsarbeiten investiert wird.

Die Dauer einer Sanierungsmaßnahme kommt ganz darauf an, für welche Art der Trockenlegung Sie sich entscheiden. Eine nachträgliche Außenabdichtung kann mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Die elektro-physikalische Mauerentfeuchtung hingegen nur wenige Stunden.

Auch dies variiert je nach Abdichtungsmaßnahme. Zwischen einer baulichen Maßnahme und der elektro-physikalschen Mauerentfeuchtung liegen preislich viele Tausende von Euro. Genau aus diesem Grund ist es für Sie sehr wichtig die Ursache genau untersuchen zu lassen. Kontaktieren Sie uns gerne für einen unverbindlichen Kostenvoranschlag.